Je 5 Vor- und Nachteile von Cloud Speichern

Cloud Speicher Anbieter sind Dienste, bei denen Daten zentral auf einem Rechner verwaltet werden, vom Benutzer aber von überall auf der Welt abgerufen werden können. Cloudzzer bietet unterschiedliche Dienste an, die auf unserer Webseite angeschaut werden können. Wir möchten heute mal darauf schauen, was diese Filehoster und Cloud Speicher von der herkömmlichen Art des Dateispeicherns unterscheidet.

Cloud-Dienste ermöglichen es den Benutzern, Dateien online zu speichern, sodass sie von jedem Ort aus über das Internet darauf zugreifen können. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage mit mehr als 800 Nutzern weltweit hat sich die Zahl der Unternehmen, die durch hohe Cloud-Akzeptanz einen Wettbewerbsvorteil erzielen, in den letzten Jahren fast verdoppelt. Bis 2017 wird der Markt für öffentliche Cloud-Dienste voraussichtlich 244 Milliarden Dollar übersteigen. Sehen wir uns die Vor- und Nachteile von Cloud Speichern an.

Die 5 wichtigsten Vorteile

  1. Benutzerfreundlichkeit: Viele Cloud-Speicherdienste, bieten Desktop-Ordner für Macs und PCs. Dadurch können Benutzer Dateien zwischen dem Cloud-Speicher und ihrem lokalen Speicher hin- und her ziehen und ablegen. Ein lästiger Upload mit FTP Clients ist meist nicht mehr nötig.
  2. Bandbreite: Sie können das Versenden von E-Mails an Einzelpersonen vermeiden und stattdessen einen Weblink an Empfänger über Ihre E-Mail senden. Das geht schneller, ist leichter und der Empfänger braucht keine halbe Ewigkeit um den Anhang in der Email herunterzuladen!
  3. Zugänglichkeit: Auf online abgelegte Dateien kann man an jedem Ort über eine Internetverbindung zugreifen. Das bietet sowohl Privatpersonen, die von unterwegs ihre Daten benutzen wollen, als auch Unternehmen einen riesigen Vorteil, da eine zentrale Firmenstruktur nicht mehr nötig ist.
  4. Wiederherstellung verlorener Dateien: Es wird dringend empfohlen, dass Unternehmen für den Notfall, also im schlimmsten Fall dem kompletten Verlust aller Dateien, einen Backup-Plan haben. Cloud-Speicher können von Unternehmen als Backup-Plan verwendet werden, indem dort einfach eine zweite Kopie aller wichtigen Dateien hinterlegt wird. Diese Dateien werden an einem Remote-Standort gespeichert und können über eine Internetverbindung jederzeit abgerufen werden.
  5. Kosteneinsparungen: Unternehmen und Organisationen können oft die jährlichen Betriebskosten für den Speicherplatz senken. Anstelle von kostspieligen internen Servern, kann die Data einfach in die Cloud ausgelagert werden. Cloud-Speicher kosten nur etwa 3 Cent pro Gigabyte, um Daten zu speichern. Außerdem können zusätzliche Kosteneinsparungen erzielt werden, da für die Cloudspeicherung von Dateien keine interne Stromversorgung, und kein IT Fachmann benötigt wird.

Die 5 wichtigsten Nachteile

  1. Benutzerfreundlichkeit: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Dokument per Drag & Drop in den Cloud-Speicherordner verschieben. Dadurch wird das Dokument dauerhaft vom ursprünglichen Ordner zum Cloud-Speicherort verschoben. Benutzen Sie daher die Optionen Kopieren und Einfügen statt Drag&Drop, wenn Sie den ursprünglichen Speicherort des Dokuments zusätzlich zur Kopie in den Cloud-Speicherordner beibehalten möchten.
  2. Bandbreite: Einige Cloud-Speicherdienste bieten nur eine bestimmte Bandbreite. Übersteigt eine Organisation die gegebenen Limits, können zusätzliche Kosten erhoben werden. Einige Anbieter erlauben jedoch auch unbegrenzte Bandbreite. Dies ist ein Faktor, den Unternehmen bei der Auswahl eines Cloud-Speicheranbieters unbedingt berücksichtigen sollten.
  3. Zugänglichkeit: Wenn Sie keine Internetverbindung haben, haben Sie keinen Zugriff auf Ihre Daten. Das klingt erstmal sehr simpel, ist aber auf jeden Fall ein Punkt, der bedacht werden muss.
  4. Datensicherheit: Es gibt teilweiße Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und des Datenschutzes von wichtigen Dateien, die in einer Cloud gespeichert werden. Die Möglichkeit, dass private Daten mit anderen Organisationen vermischt werden, lässt Datenschützer unruhig schlafen!
  5. Software: Wenn Sie Ihre Dateien lokal über mehrere Geräte bearbeiten möchten, müssen Sie den Dienst auf allen Geräten herunterladen. Das wiederum beansprucht Speicherplatz auf Computern, Tablets und Smartphones, der ja durch das online speichern frei werden sollte.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare