turbobit Premium Account – ist er es wert?

Der ursprünglich aus Russland stammende Dienst „turbobit“ hat es immer wieder in die Medien geschafft, weil angeblich die Löschungen von Dateien mit Copyright Schutz nicht zeitnah und gründlich durchgeführt worden sind. So wird in Foren berichtet, dass immer mal wieder Raubkopien von Filmen, Musik, etc. auf dieser Plattform gehandelt werden. Außerdem ist der Dienst ist nur für diejenigen interessant, die einen turbobit Premium Account abschließen wollen. Denn die kostenfreie Version lässt schon stark zu wünschen übrig! Cloudzzer hat sich den Anbieter mal genau angeschaut und seine Recherche hier veröffentlicht.

orangene Pfeile mit schwarzer Schrift

Vorteil des Premium Accounts:

  • Hoher Download Speed 
  • Strake 100GB / Datei  
  • Paralleles Laden möglich
  • Aufnehmen unterbrochener Downloads
  • Keine Werbung

4 Premium Accounts

1 Monat

$9,95


Speicherplatz ohne Limit

Hoher Download Speed

6 Monate

$34,95

Speicherplatz ohne Limit

Hoher Download Speed

12 Monate

$59,95

Speicherplatz ohne Limit

Hoher Download Speed

Unsere Empfehlung

24 Monate

$89,95

Speicherplatz ohne Limit

Hoher Download Speed

Laufzeiten der Zugänge

Der kostenlose Account ist die erste Anlaufstelle für Nutzer. Eine zeitliche Begrenzung gibt es an dieser Stelle nicht. Dafür müssen jedoch Einbußen im Leistungsumfang hingenommen werden.

Für Neu-Kunden bietet Turbobit einen 1-Woche Testzugang an. Dieser kommt jedoch nicht kostenlos. Der Probezugang “Trial” kostet fast 6 Dollar. Verglichen mit anderen Anbietern aus dem Segment ist der Preis gerechtfertigt. Pro Tag der zahlt der Nutzer also umgerechnet 0,85 Dollar an den Filehoster

Die nächste Laufzeitstufe ist das 1-Monat Paket zum Preis von 9.95 Dollar. Das ergibt auf den Tag gerechnet eine Gebühr von 0,33 Dollar. Im Anschluss kommt das 6-Monate Pakt. Preislich ist es bei 34.95 Dollar angesetzt. Ein Tag Nutzung kostet demnach nur bloß 0,18 Dollar. Fast 50 Prozent Preisersparnis gegenüber dem 1 Monats Paket. Eine nochmalige Verdopplung der Laufzeit nimmt das 1-Jahres Paket vor. Es kostet 59.95 Dollar. Auf den Tag gerechnet zahlen Nutzer effektiv 0,16 Dollar. Insgesamt kommt ein Tag damit 15 Prozent günstiger als bei dem 6 Monate Paket. Zuletzt steht dem Kunden das 2-Jahres-Paket zur Verfügung. Der Preis beträgt an dieser Stelle 89.95 Dollar für die gesamte Laufzeit (!). Auf den Tag gerechnet, kostet das Paket nur noch 0,12 Dollar. Das bedeutet circa 20 Prozent Rabatt gegenüber der 1-jährigen Laufzeit.

Vergleich des Turbobit Premium und Free Accounts

Der Free Account von Turbobit kommt im Vergleich zur bezahlten Alternativen mit paar Einschränkungen. Die erste ist das Download-Limit von fünf Gigabyte am Tag. Das ist verglichen mit dem Durchschnitt eine hohe Grenze, doch in absoluten Maßstäben immer noch gering. Hier bietet der Premium Account dem Nutzer ein Download Volumen von bis zu 25 Gigabyte am Tag bzw. 300 Gigabyte pro Monat.

Des Weiteren müssen kostenlose Nutzer mit einer Beschränkung leben in Geschwindigkeit und Anzahl der Downloads je Tag. Zu bedenken ist, dass die Bandbreite bei populären Dateien mit anderen Nutzern geteilt wird. Sprich, es kommt zu Wartezeiten, möglichen Abbrüchen und ähnlichen Verzögerungen. Erst mit dem Turbobit Premium Account erhält der Nutzer das Privileg mit einer Geschwindigkeit von 1 Gigabyte/Sekunde herunterzuladen. Und obendrauf einen bevorzugten Status beim Download. Darüber hinaus ist das Limit auf 500 Downloads je Tag erweitert. Benötigt ein Nutzer mehr, kann er per Anfrage beim Support das Limit erhöhen lassen.

Hinzu kommt, dass die Bedienung in der kostenlosen Variante etwas hinterher- hinkt. Dem Nutzer steht es nicht frei einen Download Manager seiner Wahl zu benutzen. Aus diesem Grund ist ein problemloses Wiederaufnehmen der Downloads auch nicht möglich. Hier schafft der Premium-Zugang Abhilfe, indem er die nötigen Standard-Funktionen bereitstellt. Weiterhin tilgt er die ansonsten obligatorische Wartezeit für den Premium-Kunden.

Vorteile des Turbobit TURBO Premium Accounts:

  • Maximaler Download Speed: 1GB/Sekunde
  • Dateienmanager inklusive
  • Bis zu 100GB / Datei
  • Keine Werbung
  • Parallele Downloads
  • Wieder Aufnahme von abgebrochenen Downloads möglich

Kundenservice

Turbobits’s Homepage macht einen aufgeräumten Eindruck. Alle relevanten Hilfe-Funktionen sind leicht auffindbar. Das FAQ ist angenehme umfangreich und beantwortet bereits fast jede mögliche Frage. Dabei sind die Antworten kurz und verständlich gehalten – so verstehen auch Laien jedes Wort. Für persönlichere Anliegen gibt es zudem das Support-Center und zwei E-Mail-Adressen. In beiden Fällen geschieht die Bearbeitung zügig.

Der Kundenservice setzt hier im Filehoster-Segment Maßstäbe.

Zahlungsmöglichkeiten

Bei den Optionen hinsichtlich der Zahlung setzt sich der gute Service von Turbobit weiter fort. Es werden nämlich nicht nur Kreditkarten angenommen, sondern es gibt Wege per SEPA-Lastschrift, Giropay und Sofort-Überweisung zu zahlen. Daneben gibt es noch große Zahl an kleineren Zahlungsdienstleistern.

Die Annahme von Bitcoin oder Paysafecard machen die vielfältigen Bezahlmöglichkeiten komplett und sorgen für einen professionellen Ein- druck.

Sicherheit beim Anbieter

Turbobit nimmt eine regelmäßige Inventur der Server vor. Lange nicht verwendete Dateien werden vom Anbieter automatisch gelöscht. Das ist zwar ungünstig aus der Perspektive einer “Cloud”, schützt jedoch davor, dass Daten in dritte Hände gelangen.

Gegen eine kleine Gebühr von monatlich einem Euro hat Turbobit eine HTTPS- Verschlüsselung für jeden Link vorhanden. Dies ermöglicht eine weitere Sicherung der eigenen Download und Upload Links.

Bezüglich der Bezahlung ist der Filehoster klar und eindeutig. Das Abonnement ist jederzeit kündbar. In diesem Falle läuft der Vertrag bis zu Ende aus, ohne sich anschließend automatisch zu verlängern.

Fazit

Turbobit ist in der kostenlosen Version nur bedingt eine gute Option. Zu groß sind die Einschnitte in Geschwindigkeit und Funktionsumfang.

Der Turbobit Premium Account ist hingegen das exakte Gegenteil dessen. Er zählt zu einer der aktuell besten Optionen. Download Geschwindigkeit und Download Volumen sind nur knapp über dem Durchschnitt. Jedoch wissen der kompetente Kundenservice und die angenehme Bedienung diesen Schwachpunkt wieder gut zu machen. Hier geht Turbobit auf den einzelnen Nutzer ein und ist sogar bereit Extrawünsche zu erfüllen – wie beispielsweise Aufstockung der Download Anzahl.

Mehr zum Thema Filehosting?

Das Thema Filehosting hat noch mehr zu bieten als diesen Anbieter. Auf unserer Startseite erklären wir das Prinzip von Filesharing, stellen die besten Dienstleister vor, und helfen unseren Besuchern dabei, das individuell beste Packet zu wählen. Wenn Sie mehr über Filehosting lesen möchtest, dann gehen Sie einfach zu unserer Startseite.