Spanisches Fernsehen in Deutschland

Um spanisches Fernsehen in Deutschland zu sehen, muss man kein Technik Junkie mehr sein. Denn heutzutage gibt es dank dem Internet eigentlich kaum mehr Hindernisse, abgesehen vom Geoblocking. Aufgrund dieser Sperre kann man bei den meisten spanischen Sendern nicht einfach den Livestream aus Deutschland starten.

Aber mit unserer Anleitung und dem richtigen VPN ist es kinderleicht, auch aus Deutschland spanische Sender, Serien und Filme zu streamen.

Spanisches Fernsehen in Deutschland

[custom_post_meta_streaming]

Warum kann man spanisches Fernsehen nicht in Deutschland sehen?

Spanisches Fernsehen auch in Deutschland zu sehen ist längst nicht nur ein Wunsch spanischer Muttersprachler. Auch Menschen, die Spanisch als Zweit- oder sogar Drittsprache erlernen, greifen zur Schulung und Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse gerne auf spanische Telenovelas, Unterhaltungsshows, Sport, Filme, Serien und andere Sendungen aus dem spanischsprachigen Programm zurück.

Eine wunderbare Möglichkeit, das Lernen mit jeder Menge Spaß und Unterhaltung oder aber Information – zum Beispiel beim Schauen von Nachrichten-Sendungen – zu verbinden. Da Streaming im Internet dem herkömmlichen Fernsehen immer häufiger vorgezogen wird, ergibt sich beim Zugriff auf die Mediatheken spanischer Fernsehsender (oder die spanische Netflix Bibliothek) ein leidiges Problem: Es erscheint eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm, die einen wissen lässt, dass der Sender beziehungsweise Streaming-Dienst seine Inhalte nicht für User aus Deutschland zur Verfügung stellt. Der Grund dafür ist schnell gefunden: Geoblocking. Um zu verstehen, wie Geoblocking funktioniert und warum es von TV Sendern und Streaming-Anbietern, wie etwa Netflix oder Amazon Prime, weltweit eingesetzt wird, müssen wir etwas weiter ausholen und bei den Lizenzverträgen beginnen.

Dabei handelt es sich um Verträge, die zwischen Sender und Urheber eines Formats geschlossen werden und verschiedene Regelungen beinhalten. Normalerweise stehen unter vielem anderen Vorgaben dazu, zur Ausstrahlung in welchen Ländern die Lizenz den Sender berechtigt, in der Lizenzvereinbarung. Bei spanischen Fernsehsendern ist es logischerweise üblich, dass sie lediglich Lizenzen für Spanien erwerben. Da horrende Strafen drohen, wenn sie sich nicht an die getroffenen Vereinbarungen halten, ist es ein Anliegen des Senders, sicherzustellen, dass die betrefflichen Inhalte nur von Spanien aus gestreamt werden können. Und genau zu diesem Zweck wird Geoblocking eingesetzt.

Im Rahmen dieser Methode wird der Standort, von dem aus der einzelne User auf die Website zugreift, über dessen IP-Adresse ermittelt. Liegt dieser außerhalb von Spanien – also zum Beispiel in Deutschland – wird sofort eine Sperre aktiviert und dem User wird der Zugang zum Livestream verwehrt. Das war es dann also mit der Idee, spanisches Fernsehen von Deutschland aus zu sehen, oder etwa nicht?

Kann man das Geoblocking umgehen und spanische TV Sender sehen?

Glücklicherweise lautet die Antwort “Ja, kann man”, denn es eine Möglichkeit, das Geoblocking auszuhebeln und spanisches Fernsehen im Internet zu streamen, obwohl man sich gerade in Deutschland befindet. Die Lösung für das Geoblocking Problem nennt sich VPN – eine Abkürzung für “virtuelles privates Netzwerk” beziehungsweise “virtual private network”.

Spanisches TV durch VPNVPNs sind Internet-Dienste, die Kunden eine Auswahl an Servern mit verschiedenen Standorten zur Verfügung stellen. Verbindet man sich über einen VPN Server mit Standort in Spanien mit dem Internet, wird die eigene IP-Adresse von der IP-Adresse, die zum gewählten Server gehört, verdeckt. In der Folge “denkt” die Mediathek für spanisches Fernsehen, der Zugriff würde von Spanien und nicht etwa von Deutschland aus erfolgen, und Geoblocking-Sperren gehören der Vergangenheit an.

Daneben bietet ein VPN natürlich noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile für User: Es schützt die Privatsphäre im Internet, macht die Nutzung öffentlicher Internetzugänge sicherer und wahrt durch das Verschleiern der echten IP-Adresse die Anonymität des Nutzers.

So funktioniert es also:

  1. Man wählt einen VPN Dienst aus (Unsere Empfehlung: CyberGhost)

CyberGhost

Cloudzzer Netflix, Sky, DAZN, Disney+, TV-Mediatheken kompatibel
Cloudzzer 6.550 Server in über 90 Ländern
Cloudzzer Bis zu 7 Geräten gleichzeitig
Cloudzzer 45 Tage kostenlos testen
Cloudzzer Spanisches TV in Deutschland

2. Man verbindet sich mit einem Server seiner Wahl. Dieser Server muss in Spanien liegen. Wir haben uns im nachfolgenden Screenshot für einen Server in Madrid entschieden und konnten danach spanisches TV aus Deutschland aus schauen.
Server mit Standort Spanien

3. Verbinde dich anschließend mit dem spanischen TV Kanal deiner Wahl.

Diese VPN Anbieter funktionieren

Nicht jedes virtuelle private Netzwerk eignet sich uneingeschränkt und optimal dafür, spanisches Fernsehen in Deutschland zu streamen. Möchte man ein VPN hauptsächlich dafür nutzen, spanische Serien, Filme, Nachrichten und Co. online anzusehen und dabei das Geoblocking zu umgehen, sollte man daher nicht den nächstbesten VPN Anbieter wählen, sondern Vergleiche anstellen und sich für einen wirklich seriösen, leistungsstarken Anbieter entscheiden.

Besonders bedeutend sind in diesem Zusammenhang die Geschwindigkeit, die mit dem VPN erzielt werden kann, und die Serverauswahl. Immerhin beeinträchtigt es den Streaming-Spaß ungemein, wenn es ständig zu nervigem Buffering kommt, und für den Zugang zu spanischem Fernsehen werden virtual private network Server in Spanien benötigt. Und auch kann man mit einem VPN deutsches Fernsehen im Ausland schauen. Unsere drei Favoriten erfüllen diese beiden und zahlreiche weitere Kriterien guter VPNs und werden nachfolgend kurz vorgestellt.

#1

CyberGhost

CyberGhost

CyberGhost Logo

Mit über 160 Servern in Spanien und einer gesamten Serveranzahl von etwa 7.500 Einheiten ist man mit CyberGhost bestens gerüstet, um spanisches Fernsehen in vollen Zügen zu genießen. Die auf 91 Länder verteilten Server sind überaus zuverlässig erreichbar und gewährleisten ein sicheres Verdecken der IP-Adresse.

Außerdem sind mit CyberGhost sehr gute Verbindungsgeschwindigkeiten zu erreichen, was das Nutzerlebnis positiv beeinflusst. Dank nahezu intuitiver Bedienung und praktischen Apps und Browser-Erweiterungen für unterschiedliche Endgeräte, z.B. Smartphone und Tablet, gestaltet sich die VPN Nutzung hier überaus komfortabel und simpel. Cyberghost kann in vier verschiedenen Tarifen gebucht werden und kostet im Abo mit dreijähriger Laufzeit 1,89€ pro Monat.

CyberGhost

Cloudzzer Netflix, Sky, DAZN, Disney+, TV-Mediatheken kompatibel
Cloudzzer 6.550 Server in über 90 Ländern
Cloudzzer Bis zu 7 Geräten gleichzeitig
Cloudzzer 45 Tage kostenlos testen
Cloudzzer Spanisches TV in Deutschland

#2

NordVPN

NordVPN
NordVPN Logo

Die Nummer 2 unter unseren drei VPN Favoriten ist der Anbieter NordVPN, der sich im deutschsprachigen Raum und im europäischen Ausland eines tadellosen Rufs erfreut. Zum Angebot gehören über 5.200 Server, darunter auch Einheiten in Spanien, die mit hervorragenden Geschwindigkeiten und einer guten Erreichbarkeit punkten.

Damit man nicht lange nach einem geeigneten Server für das Streaming von spanischen Inhalten suchen muss, ist eine einfache Filterfunktion eingebaut, über die User direkt zu hierfür geeigneten Servern mit Standort in Spanien geleitet werden. NordVPN kann auf bis zu sechs Endgeräten gleichzeitig verwendet werden, wobei der Download zugehöriger Applikationen und Erweiterungen keine zusätzlichen Kosten verursacht. Ein Abonnement liegt hier preislich bei 3,29€ im 2-Jahres-Paket.

NordVPN

Cloudzzer 30 Tage Geld-zurück-Garantie
Cloudzzer Funktioniert in nahezu jedem Land
Cloudzzer Hochgeschwindigkeitsserver
Cloudzzer Hohe Sicherheit
Cloudzzer P2P & Torrent erlaubt

#3

ExpressVPN

ExpressVPN
ExpressVPN Logo

Womit wir beim dritten im Bunde wären: ExpressVPN. Hier geht ein Abo mit monatlichen Kosten von mindestens 8€ einher, was natürlich ein Wort ist und weit über vielen Preismodellen der Konkurrenz liegt. Aber: Dafür hat Express VPN auch einiges an Zusatzfunktionen und durchaus nützlichen Extras zu bieten. Außerdem erhält jeder Kunde beim Abo-Abschluss eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass das Angebot einen Monat lang risikofrei ausprobiert werden kann. Um spanisches Fernsehen in Deutschland zu streamen, bietet ExpressVPN mehrere Server mit spanischem Standort, beispielsweise in Barcelona und Madrid, und verspricht kaum zu übertreffende Leistungen in Sachen Internet-Geschwindigkeit.

Welche spanischen TV Sender kann man über das Internet streamen?

Mit VPN kann das Onlineangebot des spanischen Fernsehens von Deutschland aus voll ausgeschöpft werden. Nennenswert sind vor allem drei große Mediatheken für das Internet-Streaming spanischer Sender:

Mitele Mediathek

Mitele ist die Online-Mediathek der Sender-Gruppe Mediaset España und bietet Inhalte der beliebten Fernsehsender FDF, Divinity, Cuatro und Telecinco. Die Formate bilden einen bunten Mix aus Serien, Filmen, Talk und Kultur und sind auf jeden Fall einen genaueren Blick wert. Aber: Nicht alle Sendungen können kostenlos gestreamt werden. Premium-Content kostet extra, sowohl für spanische User als auch für Zuschauer, die per virtual private network aus dem Ausland streamen.

RTVE

RTVE ist die Abkürzung für Radio y Televisión Española und stellt das öffentlich-rechtliche Fernsehen Spaniens dar. Über den Online-Auftritt können Formate der spanischen Sender La 1, La 2, tdp und Canal 24 horas live gesehen werden. Außerdem gibt es einen gut bestückten “a la carte” Bereich mit einem gemischten Menü aus on demand Inhalten von den Kanälen, die zu RTVE gehören. Wer bereit ist, etwas Geld auszugeben, gelangt hier außerdem zum Angebot des PayTV-Kanals TVE Internacional.

ATRESPlayer Mediathek

Was Mitele für Mediaset España ist, ist der ATRESPlayer für die Sender der Atresmedia Gruppe. Die große Internet Mediathek hat spanisches Fernsehen der Extraklasse zu bieten und umfasst mitunter Inhalte der Sender Antena 3, Nova, Mega, Neox, La Sexta und Antena 3 Internacional. Ähnlich wie bei TVE Internacional, muss man jedoch auch hier ein kostenpflichtiges Premium-Abo abschließen, um auf das gesamte Angebot zugreifen zu können.

Alternative: Spanisches Fernsehen über Satellit

Natürlich ist es auch möglich, spanisches Fernsehen über Satellit zu sehen – wenn auch mit stark eingeschränkter Auswahl. Über den Astra Satelliten 19,2 Grad Ost werden mehrere spanischsprachige Regionalsender empfangen, darunter Canal Sur Andalucia und Cubavision Internacional. Früher war es außerdem möglich, TVE Internacional und Canal 24 horas über Astra zu sehen, mittlerweile geht das allerdings nicht mehr. Stattdessen erfolgt der Empfang von Canal 24 horas nun über den Hotbird Satelliten 13 Grad Ost. Alternativ zum Satellit kann spanisches Fernsehen innerhalb von Deutschland mit manchen Kabelanbietern, zum Beispiel Kabel Deutschland und Kabel BW, sowie im IPTV-Bereich mit Zattoo empfangen werden.

Fazit – Dank VPN spanisches Fernsehen in Deutschland streamen

Egal ob man als spanischer Muttersprachler von Deutschland aus Fernsehen aus der Heimat genießen oder lediglich seine Sprachkenntnisse verbessern möchte: Der einfachste und schnellste Weg, die spanischen TV Inhalte zu sehen, führt über ein VPN. Menschen, die regelmäßig auf das spanische TV-Canal Angebot zurückgreifen möchten, sind also gut damit beraten, sich nach einem leistungsstarken virtuellen privaten Netzwerk mit fairer Preisgestaltung umzusehen. Man sollte sich aber vor der Nutzung selbst über die rechtliche Situation erkundigen.