Filejoker – Was kann der Premium Account?

Filehoster fallen zwar in einer schönen Regelmäßigkeit durch Skandale auf, werden aber nach wie vor von vielen Menschen genutzt. Umso wichtiger ist es, sich für einen seriösen, sicheren Dienst zu entscheiden.

Wir haben uns intensiv mit dem Anbieter Filejoker auseinandergesetzt und berichten nachfolgend mitunter über dessen Funktionen, Vorteile und Kosten.

Außerdem gehen wir auf die Erfahrungen ein, die User mit dem Dienst machen.

Die 4 Premium Accounts

Dies ist der Box-Titel
Blauer Grund mit weißer Schrift "Filejoker"

Vorteil des Premium Accounts:

  • Unlimitierter Download Speed
  • 30.000 MB Traffic je 5 Tage
  • iOS & Android App
  • Keine Werbung
  • Wiederaufnehmbare Downloads

Zum Anbieter >

30 Tage
$14.95
Volle Geschwindigkeit
Instant Downloads
VIP: $22.95
90 Tage
$34.95
Volle Geschwindigkeit
Instant Downloads
VIP: $49.95
180 Tage
$59.95
Volle Geschwindigkeit
Instant Downloads
VIP: $74.95
365 Tage
$89.95
Volle Geschwindigkeit
Instant Downloads
VIP: $109.95

Definition: Was ist ein Filehoster eigentlich?

Die Funktionsweise eines Filehosters ist schnell erklärt: Es handelt sich um einen Dienst, der es Nutzern ermöglicht, Dateien in der Cloud zu sichern. Man lädt die Daten, zum Beispiel Dokumente, Bilder und Videos, über den Hoster hoch und kann in der Folge unabhängig vom verwendeten Gerät und davon, wo man sich gerade befindet, auf sie zugreifen. Die einzige Voraussetzung dafür ist eine Internetverbindung. Beim Upload einer Datei wird ein Link generiert, mit dessen Hilfe sich der Zugriff auf andere Personen ausweiten lässt.

Kostenlose Version und Premium Account im Vergleich

Filejoker kann kostenlos als Gast oder registrierter User genutzt werden. Alternativ kann man einen Premium Account erwerben. Die drei Optionen unterscheiden sich in den folgenden Punkten:

Downloadgeschwindigkeit

Als Gast und registrierter User lädt man mit gedrosselter Geschwindigkeit herunter, während die Downloadgeschwindigkeit für Premium Nutzer unbegrenzt ist.

Maximale Dateigröße

Gäste und registrierte User können Dateien mit einer maximalen Größe von 2 GB hoch- und herunterladen, Premium Kunden arbeiten mit unbegrenzter Dateigröße.

Cloudspeicher

Kostenlos sind mit der Registrierung 50 GB Cloudspeicher nutzbar. Wer bezahlt, hat unbegrenzten Speicherplatz zur Verfügung.

Parallele Downloads

Parallele Downloads sind Premium Nutzern vorbehalten.

Wartezeit, Captcha-Abfragen und Werbung

Nutzt man Filejoker gratis, muss man mit Werbung und Captcha-Abfragen leben. Gäste warten zwei Minuten vor jedem Download, bei registrierten Usern beträgt die Wartezeit 90 Sekunden. Nur zahlende Kunden können ganz ohne zu warten up- und downloaden.

Downloads pausieren

Nur Premium Nutzern ist es möglich, Downloads zu pausieren.

Download-Manager

Auch der Download-Manager ist nur für zahlende Kundschaft gedacht.

App

Entscheidet man sich für die Premium Mitgliedschaft, ist die Nutzung der Filejoker App im Preis inbegriffen. Gäste und registrierte User haben keinen Zugriff auf die Applikation.

Kosten: Welchen Preis hat der Premium Account?

Ein Premium Account bei Filejoker kann zu diesen Tarifen gebucht werden:

Premium
Blauer Kreis mit Symbol

Deluxe Premium Pakete

30 TageVoller Download SpeedAls Premium VIP erhältlich$14.95
90 TageVoller Download SpeedAls Premium VIP erhältlich$34.95
180 TageVoller Download SpeedAls Premium VIP erhältlich$59.95
365 TageVoller Download SpeedAls Premium VIP erhältlich$89.95

Je länger die Laufzeit, desto günstiger ist also der einzelne Tag. Demnach ist Usern, die den Dienst sowieso für einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen möchten, dazu zu raten, direkt zu einem Paket mit umfangreicherer Laufzeit zu greifen.

Filejoker

Unlimitierter Download Speed
Hohe Traffic Limits
iOS & Android App
Keine Werbung
Wiederaufnehmbare Downloads

Ist Filejoker sicher?

In puncto Datenschutz und Sicherheit hebt sich Filejoker von der Masse ab. Ganz egal, ob man bezahlt oder nicht: Immer wird ein komplexes Chiffrierungs-System angewandt, das dafür sorgt, dass jede einzelne Datei verschlüsselt auf den Filejoker Servern landet. Auf die gleiche Weise wird mit Zahlungsvorgängen verfahren. Legt man besonderen Wert auf die Sicherheit, ist man bei Filejoker also sehr gut aufgehoben.

Welche Erfahrungen machen User?

Für Menschen, die darüber nachdenken, Filejoker zu nutzen, sind die Erfahrungen anderer User von großer Bedeutung. Online findet man eine Vielzahl an Erfahrungsberichten und Reviews von Personen, die den Dienst einem Test unterzogen haben. Wenn man sich diese durchliest, fällt eine hohe Kundenzufriedenheit auf. Die meisten Nutzer machen positive Erfahrungen und müssen den Filejoker Test nicht bereuen. Hervorgehoben werden unter anderem das faire Preis-Leistungsverhältnis, die Usability und die praktische App. Letztendlich können Erfahrungsberichte aber nicht vorwegnehmen, wie man selbst mit dem Dienst zurechtkommt. Es gilt also: Probieren geht über Studieren. Interessenten sollten daher ihre eigenen Erfahrungen sammeln und dem Hoster eine Chance geben.

Überblick: Filejoker Vor- und Nachteile

Was zeichnet Filejoker aus? Um diese Frage zu beantworten, haben wir die konkreten Vor- und Nachteile des Anbieters übersichtlich zusammengestellt:

Pro

Contra

Faire PreiseKostenlose Nutzung stark eingeschränkt
Gute Usability---
Fokus auf Sicherheit---
Verschiedene Tarife---
Kostenlos und ohne Registrierung nutzbar---
Praktische Funktionen im Premium Account---

FAQ:

Wie meldet man sich an?

Möchte man sich registrieren, muss man immer eine bevorzugte Zahlungsweise festlegen. Das bedeutet jedoch nicht, dass automatisch Kosten anfallen. Dazu kommt es erst mit dem Abschluss einer Premium Mitgliedschaft. Zum Anmelden legt man ein Passwort fest, gibt eine gültige E-Mail Adresse an und gibt Auskunft über die eben erwähnte Zahlungsweise. Per Mail erhält man einen Bestätigungslink, den man dann nur noch anklicken muss.

Wie wird bezahlt?

Bezahlt werden kann per Kreditkarte, Überweisung und mit Kryptowährungen.

Existiert ein Kundenservice?

Es gibt einen Kundenservice. Dieser kann allerdings nur über ein Kontaktformular erreicht werden, das mit einem Klick auf „Contact us“ aufgerufen wird. An dieser Stelle wären zusätzliche Optionen, zum Beispiel eine Hotline oder eine Live-Chat Funktion, wünschenswert.

Wie nutzerfreundlich ist der Dienst?

Die Erfahrungen zeigen, dass der Dienst durchaus mit Nutzerfreundlichkeit punkten kann. In aller Regel findet man sich schnell zurecht und muss nicht viel Zeit in die Einarbeitung investieren. Insbesondere Menschen, die zuvor schon andere Filehoster verwendet haben, können Filejoker quasi intuitiv nutzen.

Gibt es Rabatte und Gutscheine?

Nein. Bislang hat der Anbieter nicht mit Gutscheinen oder Rabatten geworben. Lediglich Personen, die sich für eine Zahlung mit Kryptowährungen entscheiden, können unter Umständen in den Genuss kleiner Boni kommen.

Kann man den Account löschen?

Es ist zu jeder Zeit möglich, einen angelegten Account zu löschen. Hierfür sucht man den persönlichen Kontobereich auf und wählt „Delete account“. Man sollte sich vorab aber gut überlegen, ob man diesen Schritt wirklich gehen möchte. Schließlich werden mit der Löschung des Accounts sämtliche Daten, die mit diesem in Zusammenhang stehen, unwiderruflich von den Servern beseitigt.

Gibt es ein Affiliate-Programm?

Filejoker bietet ein Affiliate-Programm. Dieses zeichnet sich mitunter durch ein vergleichsweise sehr transparentes Zahlungssystem und eine PPS-Rate von 65 % aus. Wer am Affiliate-Programm teilnimmt, erhält als kleines Dankeschön einen gratis Premium Account.

Fazit zu Filejoker: Hoster mit dem Plus an Sicherheit

In den Funktionen unterscheidet sich Filejoker kaum von den meisten gängigen Filehostern. Dafür kann sich der Hoster in puncto Sicherheit von der Konkurrenz abheben. Der Sicherheitsaspekt ist aber längst nicht alles, womit der Dienst glänzen kann. Auch die App und das Preis-Leistungsverhältnis können sich wirklich sehen lassen.

Mehr Filehoster auf Cloudzzer.com

Filejoker ist einer von vielen Anbietern in der Filehosting Welt. Wer sich weitere Hosting Anbieter anschauen oder mehr zum Thema lesen möchte, der findet weitere Informationen auf der Startseite von Cloudzzer.